Persönlicher Bereich
WebSite Suche
Anmeldung
Login:
Passwort:
Passwort vergessen?
Newsletter
Informationen

 

Der Faxserver TWINFAX: Faxen ohne Faxen

TWINFAX von ist die zeitgemäße, professionelle Lösung für das Versenden, Empfangen und Speichern von Fax-Dokumenten. Das spart Zeit wie Geld und macht das Faxen komfortabel. Die Anwender empfangen und senden Dateien im pdf- und/oder tif-Format direkt von ihrem Arbeitsplatz.

Herkömmliche Fax-Geräte dagegen erfordern manuelle Bedienung. TWINFAX erspart viele Wege zum Fax-Gerät und jegliche Wartezeit. Außerdem erlaubt TWINFAX das Bündeln von Fax-Empfangsnummern auf wenige ISDN-Anschlüsse. Das reduziert auch die Kosten für die Telefonleitungen deutlich.

TWINFAX erfüllt alle Ansprüche an einen professionellen Einsatz. So bietet der Server Möglichkeiten des Seriendrucks und von Rundsendungen. Die Lösung ist zuverlässig und bewährt. Seit 1988 ist TWINFAX von der Post zugelassen und seit 1998 von SAP zertifiziert. Bei mehr als 2000 Server-Installationen mit Zigtausenden von Clients zählt TWINFAX zu den führenden Produkten im Markt. Dank virtueller CAPI passt TWINFAX auch in modernste, virtualisierte IT-Umgebungen.

TWINFAX ist wie eMail mit Quittung

Fax-Empfang und Fax-Versand laufen zumeist über den eMail-Server (FaxToMail, MailToFax). Für die Anwender macht es damit kaum einen Unterschied, ob sie Nachrichten per eMail oder per Fax verschicken und erhalten. Allerdings bekommt man für die Faxe eine Quittung. Zudem ist Fax deutlich sicherer als Email, da es gegen Mitlesen geschützt ist.

Wenn die Benutzer eine eigene Fax-Durchwahl bekommen, landet die Fax-Nachricht in dem jeweiligen eMail-Postfach. Der Empfang von Fax-Dokumenten lässt sich per eMail anzeigen. Ein Journal führt Buch über alle Fax-Vorgänge, nichts geht verloren.

Die Anwender können individuelle Deckblätter nutzen oder auf zentrale Konfigurationen zurückgreifen. Es gibt Möglichkeiten für eigene Sendekennungen und Kopfzeilen pro Benutzer. Für Bestellungen und Mahnungen beispielsweise lassen sich ganze Formulare hinterlegen.

TWINFAX ist einfach wie Drucken

Alle Dokumente, die sich in Windows drucken lassen, können mit TWINFAX vom Arbeitsplatz aus versandt werden (PrintToFax). Dazu dient ein Client-Druckertreiber, der auf allen Windows-Systemen zur Verfügung steht.

Faxserver TWINFAX 7 Client für Windows

Der Fax-Client für Windows kann auch parallel zur Integration in Mailserver, wie MS-Exchange, LotusDomino, in Systeme, wie Unix, Linux, IBM iSeries (AS/400), BS2000, oder in Geschäftsanwendungen, wie ERP-, CRM- und Warenwirtschaftssysteme, genutzt werden.

Natürlich lässt sich jedes Fax auch ausdrucken (FaxToPrinter). Wird dem Anwender ein Drucker zugeteilt, dann funktioniert es wie bei einem herkömmlichen Fax-Gerät; alle Faxe liegen in Papierform im Drucker. Dabei ist die Kapazität bei entsprechender Auslegung der Übertragungskanäle im Vergleich zu einem Faxgerät nahezu unbegrenzt.

TWINFAX passt

TWINFAX eignet sich für Installationen mit 5, aber auch mehr als 1000 Benutzern. Diese Fax-Lösung ist sowohl bei Handwerkern als auch in Konzernen im Einsatz. Fax-Funktionen wie Serienbrief (Massen-Versand), Rundsendungen, Fax mit qualifizierter elektronischer Signatur und mögliche Verwendung von Steuerzeichen sorgen für die Beliebtheit. Die Versandintervalle sind frei wählbar.

Aber auch die technische Flexibilität ist attraktiv. TWINFAX läuft auf allen gängigen Windows-Systemen: Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7 und Server 2008 R2, Vista, Windows XP und Server 2003 (jeweils 32 und 64-Bit). Zudem unterstützt der FAX-Server verschiedene Office-, Groupware- und Workflow-Server. Dazu gehören z.B. Exchange von Microsoft bis Exchange 2013, Lotus Domino von IBM und Microsoft Dynamics (vormals Navision).

Zu den daraus resultierenden Vorteilen gehören Adressbuchschnittstellen, Datenbankunterstützung (ODBC) sowie der Zugriff auf zentral verwaltete Benutzerdaten per LDAP.

TWINFAX funktioniert in gewachsenen IT-Strukturen. Der Fax-Server von com2 unterstützt beispielsweise Terminal-Server-Clients. Auch Großrechner stellen kein Problem dar. Mit TWINFAX können Anwender direkt vom Host faxen und mailen, sogar mit dem Firmenlogo versehen.

Die Anwender können das Faxsystem somit aus unterschiedlichen Unternehmens-Applikationen nutzen, beispielsweise aus SAP NetWeaver und Microsoft Dynamics NAV (Navision)-Anwendungen. Dabei tritt die TWINFAX-Oberfläche in den Hintergrund, ohne dass die Nutzer auf Fax-Funktionen verzichten müssten. Das erübrigt jegliche Mitarbeiterschulung - für die com2-Fax-Lösung.

TWINFAX erlaubt Virtualisierung

TWINFAX passt auch in virtuelle Welten. Bisher ließen sich Fax-Server, die auf CAPI (CAPI = Common ISDN Application Programming Interface) basieren, nicht unter Virtualisierungs-Plattformen einsetzen. Der Grund: Es gab keine Emulationen für die ISDN-Karten. Doch TWINFAX lässt sich mit Hilfe einer virtuellen ISDN-Schnittstelle verwenden. In Frage kommt etwa Remote-CAPI des BINTEC Media Gateway von Teldat. TWINFAX ist seit Version 7 für BINTEC Media Gateway zertifiziert.

TWINFAX

Kunden sagen: „Wer mit dem Windows Explorer zurechtkommt, kann auch TWINFAX bedienen.“ Egal ob mit der TWINFAX-eigenen Oberfläche, dem bewährten TWINFAX-Client-Drucker oder transparent aus diversen eMail-Anwendungen heraus, ist TwinFax eine ideale Ergänzung von eMail, Instant Messaging und Telefonie, ein entscheidender Schritt in Richtung Unified Communications und Collaboration - leicht zu bedienen, zuverlässig und flexibel einsetzbar.

Wir unterstützen unsere Kunden bis alles funktioniert! Das gilt von der Inbetriebnahme über eine Remote-Installation und Integration in bestehende Systeme bis zur individuellen Konfiguration und den operativen Betrieb. Wir bieten telefonischen Service, Fernwartung, Systembetreuung und -überwachung sowie nach Absprache Support auch außerhalb der Geschäftszeiten.